Request Management in Automic leicht gemacht mit

requests4Automic

Automic-Teams sind häufig überlastet. Ein Großteil der Tätigkeiten beschäftigen sich mit einfachen repetetiven Aufgaben, wie das Einrichten, Entwickeln oder Einplanen einfacher Workflows. Auch das Starten oder Stoppen von Workflows auf Anforderung der Fachbereiche oder das Incident-Handling in Abstimmung mit den Fachbereichen gehört zu den täglichen Aufgaben. In vielen Unternehmen werden Anforderungen einfacher Workflows nicht standardisiert gestellt, so dass es zu vielen Rück- oder Verständnisfragen kommt. Es bleibt somit wenig Zeit für kritische, wichtige und teilweise komplexe Automatisierungsaufgaben.

Mit requests4Automic (r4A) ermöglichen wir Fachbereichen, ohne Programmierkenntnisse, eigene Workflows zu gestalten.  In einem eigenen Servicekatalog sind diese Workflows auswählbar und können selbst ausgeführt werden. Über die integrierte Camunda Engine können Anwender jederzeit den Status des eigenen Prozesses nachverfolgen und Incidents selbst beheben.

Anwender verlangen zunehmend eine hohe Qualität und eine schnelle Bereitstellung von Services. Um diese Anforderungen mit einem hohen Maß an Effizienz und Kostenkontrolle zu erfüllen, ist eine stärkere Standardisierung und Kundenorientierung im Request Management erforderlich.

Für Alle

Ein intuitives und einfaches User Interface macht r4A für alle Nutzer attraktiv.

Maßgeschneidert

r4A ist tool-neutral und entsprechend in jeder Umgebung einsatzfähig.

Erweiterbar

Ein erweiterbarer Katalog von Requests ermöglicht es, auch unternehmensspezifische Prozesse rund um Ihr Automic System abzubilden.

Transparent

Jeder Request im r4A ist über die integrierte Camunda Engine zu jeder Zeit nachverfolgbar, sowohl für die Anwender als auch für den Support.

Mitwirkung

r4A ist ein Produkt für unsere Kunden – daher wollen wir, dass Sie sich aktiv beteiligen. Gestalten Sie neue Features und die Roadmap mit uns gemeinsam.

Prozesse Automatisieren für das gesamte Unternehmen

NEUE PROZESSE BEAUFTRAGEN

Intuitives und einfaches User Interface zur Beauftragung neuer Workflows, zur Automatisierung in Automic. Damit ermöglichen wir Fachbereichen die einfache Erstellung neuer, automatisierter Workflows. Damit sind neue Workflows schneller verfügbar und können so schneller genutzt werden. Gleichzeitig werden die Entwickler in den Automationsteams entlastet und auch die vielen Prozesse in einer verständlichen Form dokumentiert. Dabei sind Sie nicht auf Prozesse in Automic Automation festgelegt. So geht Automation heute. So könnte requests4Automic auch bei Ihnen aussehen. Wir gehen gerne auf Ihre Wünsche ein.

Behalten Sie die Kontrolle!

Prozesse Genehmigen

Mit beliebig gestaltbaren Workflows lassen sich Requests über einfache Genehmigungsverfahren freigeben, Nacharbeiten beantragen oder ablehnen. Für mehr Qualität und Transparenz in den Fachprozessen. Diese Workflows sind nicht auf neue Workflows festgelegt, sondern können vielfach in sehr verschiedenen Geschäftsprozessen genutzt werden. Für mehr Interaktion in den Geschäftsprozessen.

Self-Services für alle!

Einfaches Starten von Prozessen

Self-Services sind ein wichtiges Werkzeug für alle Unternehmensbereiche. Sei schaffen Flexibiltät bei der Ausführung der Aufgaben und bieten für Kunden und Fachbereiche einen neuen Level der Service-Qualität. Mit requests4Automic führen wir die Stabilität von Automic Automation mit der Flexibilität zusammen, die Fachbereiche und Kunden heute erwarten und schaffen so eine ganz neue Anwendungserfahrung.

Incidents schnell lösen mit request4Automic

Incident Management

Viele Abbrüche und Incidents in der Automatisierung lassen sich schnell lösen, wenn die richtigen Informationen an der richtigen Stelle sind. Die IT kennt sich nicht immer im Detail mit den Fachprozessen aus, daher hilft es sehr, wenn Fachbereiche beim Lösen von Incidents beteiligt sind. Mit requests4Automic schaffen wir die Transparenz, in welchem Schritt sich die Prozesse gerade befinden und zeigen, welches Problem besteht. Anwender des requests4Automic können die Incidents lösen und die notwendige Folgeaktion initiieren, so dass die Automation schnell fortgesetzt werden kann. Damit werden nicht die Automic-Support-Teams entlastet, die Ausfallzeiten werden verringert und auch Kosten gespart.

Sie wollen mehr über requests4Automic wissen?

Dann schreiben Sie uns, nennen Sie uns die Themen, die Sie besonders interessieren.

Information-to-go

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer zu requests4Automic